dba e. v.

 

Deutscher Bundesverband der
Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen
Lehrervereinigung Schlaffhorst-Andersen e. V.


Willkommen


Sie befinden sich im Bereich:  home / Informationen / Therapie / Übersicht Therapie


Sprach-Störungen

Symptome
allgemein

Sprach-Störungen treten häufig im Zusammenhang auf mit

Sprech-Störungen und/oder
Schluck-Störungen

Ursachen
allgemein

Therapie-Inhalte
allgemein

Besondere Beachtung finden ggf. auch
Mehrsprachigkeit oder/und Migrationshintergrund

Therapie-Ziele
allgemein

Diagnosen
Indikationen für Sprach-Therapie

Sprachstörungen
werden unterschiedenen nach

Störungen

1. vor Abschluss der Sprachentwicklung

2. nach Abschluss der Sprachentwicklung

3. der Artikulation

4. bei hochgradiger Schwerhörigkeit oder Taubheit

5. bei auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)

Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen
sind therapeutisch und pädagogisch qualifizierte Fachkräfte mit einer staatlich anerkannten Ausbildung und von allen Gesetzlichen Krankenkassen zur Sprach-Therapie wie auch zur Stimm- und Sprech-Therapie umfassend zugelassen. Ihre Leistungen sind von Beihilfe und Privaten Krankenkassen anerkannt.

Therapie durch Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen
spricht den Menschen in seiner Gesamtheit an und behandelt damit gezielt die Sprache in ihrer Komplexität.

Ihre Behandlungs-Qualität sichern Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen
durch Fortbildung und fachübergreifende Arbeitsgruppen.


Seite zurück nach oben
© dba Geschäftsstelle        Holstenwall 12        20355 Hamburg         Telefon 040-35713800         Fax 040-35713803        info@dba-ev.de