dba e. v.

 

Deutscher Bundesverband der
Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/innen
Lehrervereinigung Schlaffhorst-Andersen e. V.


Willkommen


Sie befinden sich im Bereich:  home / Informationen / Therapie / Übersicht Therapie / Symptome bei Aphasie


Symptome der Aphasie können sein
(abhängig vom der Aphasie vorausgegangenen Sprachstatus)

Sprachverständnis (rezeptiv)/Verstehen der gehörten und gelesenen Sprache (in Wort und Zahl) und Sprachproduktion (expressiv)/Sprechen und Schreiben (in Wort und Zahl)
sind in unterschiedlichen Graden beeinträchtigt:

 rezeptiv-expressiv   Globale Aphasie
 rezeptiv  Wernicke Aphasie
 expressiv  Broca Aphasie
 Wortfindung  Amnestische Aphasie

 
In allen Fällen ist die Kommunikation gestört.

Symptome können in folgenden Bereichen auftreten:

- Erkennen der Bedeutung von Lauten (Phoneme)
- Unterscheidung von Lauten zur Unterscheidung von Worten (Phonologie)
- Unterscheidung von Bedeutung tragenden Einheiten (Morpheme)
- Laut-Unterscheidung zur Wort-Unterscheidung/zentrale phonologische '
  Musterbildung
- Motorik und motorische Koordination bei Respiration, Phonation und Artikulation
- Unterscheidung (Diskrimination), Auswahl (Selektion) und Bildung von
  Sprachlauten (Artikulation)
- Wortverständnis (auditiv und semantisch)
- passiver und aktiver Wortschatz, Wortfindung (Lexikon)
- grammatikalische Strukturen (Syntax, Flexion, Deklination, Konjugation)
- Satzverständnis
- Sprachrhythmus, Sprachbogen, Prosodie
- Sprachverständnis
- Sprachgebrauch (Pragmatik)
- Dialog (Kommunikation)
- in Begleitung von neurologischen, psychischen und/oder neuropsychologischen
  Störungen wie z.B. Depression, Stimmungsschwankungen, gestörtem motorischen
  und sensorischen Schluckvorgang (Dysphagie)


Seite zurück nach oben
© dba Geschäftsstelle        Holstenwall 12        20355 Hamburg         Telefon 040-35713800         Fax 040-35713803        info@dba-ev.de